LEADING CITIES INVESTCashSTOP ab 17. Dezember 2018

  • CashSTOP – letzter Handelstag am Freitag, den 14. Dezember 2018
  • 11 Immobilienakquisition in 2018 gesicherte
  • CashCall 2019 – 1. Quartal 2019
  • mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Erwerb Hexon-Portfolio

  • Logistik als neue Nutzungsart
  • BlueChip-Mieter mit langfristigen Mietverträgen
  • sechs neue Standorte zur Versorgung der Städte
  • Zielrendite von 3 % p.a.** im Geschäftsjahr 2018 bleibt realistisch
  • mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Jetzt auch in Schottlands Metropole Edinburgh

  • Objekterwerb in Top-Lage in Edinburgh
  • Nächster Objekterwerb in Kürze
  • CashCall bleibt bestehen

mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Erfolgreicher Einkauf in der Landeshauptstadt Dresden

  • Objekt Nr. 13 – „Kugelhaus“ vertraglich gesichert
  • CashCall bleibt weiterhin bestehen
  • Nächster Objekterwerb (Nr. 14) in Kürze
  • Zielrendite von 3 %* für das Geschäftsjahr 2018
  • Jahresbericht zum 31. Dezember 2017 veröffentlicht

mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Teil 2 der Ausschüttung für das Geschäftsjahr in Höhe von 1,62 EUR

  • Restausschüttung am 3. Mai 2018 in Höhe von 1,62 EUR je Anteil
  • Zwischenausschüttung bereits am 19. Dezember 2017 in Höhe von 1,88 EUR je Anteil
  • Gesamtausschüttung für das Geschäftsjahr damit 3,50 EUR je Anteil
  • CashCall seit 27. März 2018

mehr

Jan Jescow Stoehr zum Geschäftsführer der KanAm Grund KVG berufen

  • Sascha Schadly auch Geschäftsführer und Fondsmanager bei KanAm Grund KVG
  • Management Team bei Einkauf, Vertrieb und Asset Management ausgebaut

Frankfurt (10.04.2018) – Die KanAm Grund Group in Frankfurt verstärkt ihre Geschäftsführung. Jan Jescow Stoehr (36), Direktor Risikomanagement der KanAm Grund Group, ist mit Wirkung zum 1. April 2018 zum Geschäftsführer der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft bestellt worden und dort für Risikomanagement, Anteilwertermittlung, Compliance und Datenschutz zuständig. Darüber hinaus übernimmt Sascha Schadly (43), seit zwei Jahren Geschäftsführer der KanAm Grund Institutional und dort für Fondsmanagement und Vertrieb zuständig, zudem in der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft als neuer Geschäftsführer das Fondsmanagement. Damit sind auch personell die wesentlichen Entscheidungen zur strategischen Neuausrichtung des ehemaligen deutschen Immobilien-Fondshauses zu einem internationalen Immobilienunternehmen unter der Leitung der geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Joachim Kleinert und Oliver Catusse abgeschlossen.

In seiner Rolle als gruppenweiter Risikomanager verantwortete Jan Stoehr zuletzt das Risikomanagement aller verwalteten Sondervermögen, Individualportfolien und der Managementgesellschaften. Seit 12 Jahren arbeitet er in verschiedenen Positionen in der KanAm Grund Group und hält ein Diplom in Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim.

Sascha Schadly war zehn Jahre lang Fondsmanager bei der Frankfurter KanAm Grund Group, bevor er 2016 zum Geschäftsführer der KanAm Grund Institutional bestellt worden war. Der gelernte Immobilienökonom und Immobilienkaufmann hält einen MBA in Internationalem Immobilienmanagement.

Bereits im Februar war das Investment Management Team für Europa mit Anthony George Bull-Diamond (31) als Direktor für den Immobilien-An- und -Verkauf vor allem in Großbritannien, CEE und die Erschließung neuer Investmentmärkte verstärkt worden. Im institutionellen Geschäft zeichnet der 45-jährige Bankfachwirt Mathias Dreyer seit Anfang des Jahres als Direktor verantwortlich für die Bereiche Investoren-Akquisition und –betreuung, Vertriebssteuerung für Banken in Norddeutschland sowie die Steuerung des Mittelaufkommens bei der KanAm Grund Institutional.

Zudem wurden auch neue Stellen im Bereich Internationales Asset Management geschaffen, die zwischenzeitlich durch Einstellung zweier besonders erfahrener Asset Manager besetzt werden konnte

Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 30 Milliarden Euro bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA. Unter dem Dach der KanAm Grund Group war das Unternehmen in den vergangenen Jahren strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet worden: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory).

Ziel der strategischen Neuausrichtung ist die Fortentwicklung der KanAm Grund Group zu einem internationalen Immobilienunternehmen, das unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet.

Pressekontakt

KanAm Grund
Kapitalverwaltungs-
gesellschaft mbH

Dr. Michael Birnbaum
MesseTurm
60308 Frankfurt am Main
Tel: +49-89-210 101 80
Fax: +49-89-210 101 18
M.Birnbaum@kanam-grund.de
www.kanam-grund.de

Top