LEADING CITIES INVESTCashSTOP ab 17. Dezember 2018

  • CashSTOP – letzter Handelstag am Freitag, den 14. Dezember 2018
  • 11 Immobilienakquisition in 2018 gesicherte
  • CashCall 2019 – 1. Quartal 2019
  • mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Erwerb Hexon-Portfolio

  • Logistik als neue Nutzungsart
  • BlueChip-Mieter mit langfristigen Mietverträgen
  • sechs neue Standorte zur Versorgung der Städte
  • Zielrendite von 3 % p.a.** im Geschäftsjahr 2018 bleibt realistisch
  • mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Jetzt auch in Schottlands Metropole Edinburgh

  • Objekterwerb in Top-Lage in Edinburgh
  • Nächster Objekterwerb in Kürze
  • CashCall bleibt bestehen

mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Erfolgreicher Einkauf in der Landeshauptstadt Dresden

  • Objekt Nr. 13 – „Kugelhaus“ vertraglich gesichert
  • CashCall bleibt weiterhin bestehen
  • Nächster Objekterwerb (Nr. 14) in Kürze
  • Zielrendite von 3 %* für das Geschäftsjahr 2018
  • Jahresbericht zum 31. Dezember 2017 veröffentlicht

mehr

 

LEADING CITIES INVEST – Teil 2 der Ausschüttung für das Geschäftsjahr in Höhe von 1,62 EUR

  • Restausschüttung am 3. Mai 2018 in Höhe von 1,62 EUR je Anteil
  • Zwischenausschüttung bereits am 19. Dezember 2017 in Höhe von 1,88 EUR je Anteil
  • Gesamtausschüttung für das Geschäftsjahr damit 3,50 EUR je Anteil
  • CashCall seit 27. März 2018

mehr

KanAm Grund European Cities investiert in London, Lyon und Antwerpen

  • Neuer Institutioneller Fonds

Frankfurt (20.09.2018) – Die KanAm Grund Group hat einen neuen Institutionellen Immobilienfonds aufgelegt und für diesen bereits in weniger als zwei Monaten Objekte im Wert von mehr als 130 Millionen Euro eingekauft. Der speziell für eine norddeutsche Pensionskasse aufgelegte KanAm Grund European Cities erwarb bereits in der Londoner City und im französischen Lyon die ersten Büroobjekte sowie im belgischen Antwerpen ein Hotel. Dieser neue KanAm Grund Fonds reiht sich ein in die wachsende Familie spezialisierter institutioneller Fonds der KanAm Grund Group. Zu diesen Fonds gehört unter anderem der Fokus Süddeutschland sowie weitere KanAm Grund Fonds, die über Deutschland hinaus in Europa investieren. Immobilien dieser Fonds liegen unter anderem in Frankreich (Toulouse, Lille, Lyon), Großbritannien (London, Glasgow), Belgien (Antwerpen), den Niederlanden (Amsterdam, Den Haag), Luxemburg, Schweiz (Zürich) und in Deutschland (München, Frankfurt, Berlin, Stuttgart).

Weitere dieser auf semi- und professionelle institutionelle Investoren spezialisierten Fonds der KanAm Grund Group sind in Vorbereitung. Zu den Kunden dieser Fondsfamilie der KanAm Grund Group zählen unter anderem Banken mit ihren Depot A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.

Bei der Investition des KanAm Grund European Cities in London handelt es sich um 30 Moorgate, ein Gebäude mit einer der prominenten und besten Adressen der Londoner City. Das Bürogebäude befindet sich zwischen Moorgate und der U-Bahn-Station „Bank“, rund 200 Meter entfernt vom neuen Moorgate Bahnhof, der 2019 eröffnet wird. Etwa 200 Meter entfernt liegt die Bank of England sowie das neue Headquarter der Deutschen Bank. Das Gebäude wurde erst dieses Jahr grundsaniert und ist langfristig an die Regus vermietet. Regus ist ein global agierendes Unternehmen, das über seine weltweit verteilten Business Center flexible Bürolösungen anbietet. Derzeitig ist es mit nahezu 3.000 Bürocentern in 900 Städten in 120 Ländern vertreten. Das Unternehmen hat mittlerweile seinen Hauptsitz in Luxemburg und beschäftigt 8.375 Mitarbeiter. Die Regus-Gruppe ist im FTSE 250 Index an der London Stock Exchange notiert und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 2,2 Milliarden GBP.

„Le Quadrille“ befindet sich im 8. Arrondissement von Lyon, einer der wenigen zentralen Büroviertel dieser wichtigen Verwaltungsstadt in Frankreich. Lyon ist mit rund 550.000 Einwohnern (Großraum: 2,3 Mio.) die drittgrößte Stadt in Frankreich und belegt Platz 2 bei den ausländischen Immobilieninvestitionen. Lyon ist Sitz zahlreicher Behörden, Verbände und Körperschaften des Öffentlichen Rechts. Bekannte Unternehmen mit Sitz in Lyon sind unter anderem Crédit Lyonnais, Sanofi-Aventis, Bayer CorpScience sowie Norbert Dentressangle.

Bei dem im Jahr 2009 errichteten Objekt Le Quadrille handelt es sich um zwei sechs-geschossige (inkl. Erdgeschoss), voneinander unabhängige Bürogebäude, welche sich jeweils an einer prominenten Ecklage an der Avenue Jean Mermoz befinden und sehr gut sichtbar sind. Die vermietbare Fläche des Gesamtobjektes ist derzeit an 14 Parteien zur Büro- und Praxisnutzung vermietet. Le Quadrille ist circa 10 Minuten vom TGV Bahnhof „La Part-Dieu“ entfernt. Das Viertel ist eines der größten Zentren für medizinischen Schulen und Krankenhäuser in Europa. Der Stadtteil, welcher auch als „Viertel der Gesundheit“ bekannt ist, verzeichnet mit seinen rund 80.000 Einwohnern die zweitgrößte Bevölkerungsdichte innerhalb Lyons. Es arbeiten etwa 400.000 Beschäftigte hier. Derzeit gibt es neben 7 privaten und öffentlichen Krankenhäusern, mehrere Kliniken und rund 50 Arztpraxen; zudem haben sich Unternehmen aus der Gesundheitsbranche sowie weiterführende Schulen für medizinische Berufe und die Medizinische Fakultät der Universität Lyon 1 angesiedelt.

Im belgischen Antwerpen kaufte sich der Fonds in das Projekt eines NH Collection Hotel in der Pelikaanstraat 80-90 ein. Das Hotel mit 186 Zimmern, das im kommenden Jahr fertiggestellt sein wird, liegt gut sichtbar gegenüber des Südausgangs des Antwerpener Hauptbahnhofes. Antwerpen in der Region Flandern ist wirtschaftlich nicht nur stark geprägt von einem der größten europäischen Häfen, sondern gilt auch als einer der führenden Diamantenhandelsplätze weltweit. Zudem hat sich Antwerpen mit seinen rund 500.000 Einwohnern als Messe- und Kongressstadt etabliert und ist mit seiner historischen Altstadt, der Liebfrauenkathedrale und dem Grote Markt sowie dem Rubenshaus auch bei Touristen sehr beliebt.


Über die KanAm Grund Group
Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 32 Milliarden US-Dollar bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA.
Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet worden: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory). Das Ziel der strategischen Neuausrichtung ist die Fortentwicklung der KanAm Grund Group zu einem internationalen Immobilienunternehmen, das - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet.

Pressekontakt

KanAm Grund
Kapitalverwaltungs-
gesellschaft mbH

Dr. Michael Birnbaum
MesseTurm
60308 Frankfurt am Main
Tel: +49-89-210 101 80
Fax: +49-89-210 101 18
M.Birnbaum@kanam-grund.de
www.kanam-grund.de

Top